Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Heute is Marathon. Det is für Trude und mich wie’n Feiatach. Selbstredend jehn wa raus und feuan die Läufa an, det is seit vielen Jahren bei uns Usus.

Wahrscheinlich komm’n wa erst wieda zum Wilden Eber, da is einfach imma allafeinste Stimmung und besondas jute Mucke. Dann wolln wa noch zum Tauentzien und vorm KaDeWe ordentlich klatschen und „Bravo“ brüllen. Een janz netta Fahrjast aus Bad Salzuflen, der extra zum Marathon loofen nach Berlin jekommen is, hat mir nämlich fachkundich ausnandajesetzt, wie wichtich det jerade an der Stelle is. Da haben die Athleten schon 35 Kilometer hinta sich – und dann zieht et sich wie Kaujummi. Also Leute, macht mit, stellt euch uff die Straße und seid mal laut!

Kasupke@morgenpost.de