Aufgeschrieben

Ulrich Wickert erzählt über sein skandalöses WG-Leben vor 50 Jahren

Ulrich Wickert erinnert sich gern an sein WG-Leben in New York vor 50 Jahren.

Damals sei er mit einem schwulen Schauspieler zusammengezogen. Das sei für viele skandalös gewesen, so der 71-Jährige im „Süddeutsche Zeitung Magazin“. Einmal habe der Mitbewohner eine Party gegeben: „Er ermahnte seine Kumpels aber, mich nicht anzubaggern.“