Lesung

Für die Frauen der Erde mit Karasek

Normalerweise sind es hauptsächlich Frauen, die sich für Frauenrechtsorganisationen einsetzen.

Am Montagabend ist es jedoch der Autor und Literaturkritiker Hellmuth Karasek gewesen, der zugunsten gewaltbetroffener Mädchen und Frauen eine Lesung veranstaltete. Die gesamten Einnahmen der Benefizveranstaltung im Kleist-Saal der Urania kommen der Vereinigung „Terre des Femmes – Menschenrechte für die Frau e.V.“ zugute. „Diese Arbeit von ,Terre des Femmes’ ist leider mehr notwendig, als wir glauben“, so Karasek.