Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Bevor mich der Blitzer erwischt, hab ick jestern die Droschke stehn jelassen und bin bei dem herrlichen Wetta üban Kudamm jebummelt. Am Kranzler Eck hab ick die bunten Vögelchen inne Voliere bestaunt – und die bunt tätowierten Menschen davor. Denn bin ick Richtung Kempi und seh’ Absperrungen und ne Riesenschlange. Donnawetta, dacht ick, da jibs wat umsonst! Pustekuchen, janz im Jejenteil: Da campiern Menschen uff der Straße, um det neue Eifone zu koofen – für dettse denn ooch noch ne Menge Jeld bezahln. Na so wat Varrücktet – ick lass mir doch nich vaäppeln …

Kasupke@morgenpost.de