Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Die Schotten wolln unabhängich wern. Also ick warte ja nur druff, det Kreuzberch det ooch anstrebt und sich von Jroß-Berlin lossagt. Im Jrunde jenommen machen se da doch sowieso schon, wat se wolln. Rejeln und Jesetze jelten nur für Kneipenwirte, Touristen und Investoren. Alle andern jenießen im Bezirk Narrenfreiheit. Kreuzberjer Nächte sind lang – vor allem für Drogendeala, die sich in Parks breitmachen, und Flüchtlinge, die Plätze und Jebäude besetzen, um deutschet Recht auszuhebeln. Aba so lange die Toiletten im Rathaus Unisex sind, is die Kreuzberjer Weltordnung jesichert …

Kasupke@morgenpost.de