Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Wenn icke schon mal mitte S-Bahn fahrn will, is natürlich der Fahrscheinautomat kaputt. Die Monteurin schickt mir ans andere Ende vom Bahnsteich – der Automat is ebenfalls „außer Betrieb“. Icke also wieda zurück jedackelt. Watt nu? Ob se mir nich eenfach n’Fahrschein ausm jeöffneten Automaten jeben könnte? Nee, unmöglich. Der druckt die Fahrkarte erst, wenn man Jeld rinsteckt … Und nu? Termin vapassen? Schwarz fahrn? Da fasst sich die Monteurin een Herz und jibt mir’n Fahrschein aus ihrm Portemonnaie. 20 Cent erlässt se mir, weil ick’s nich passend habe. Wat lehrt uns det? Der Mensch is flexibla als jede Maschine.

Kasupke@morgenpost.de