Film

Mit Ullmann und Grönemeyer in Berlin

Bereits am Mittwoch hatte die Deutschlandpremiere von Anton Corbijns Thriller „A Most Wanted Man“ in Hamburg stattgefunden.

Der Film, der auf dem Buch von John le Carré basiert, ist der letzte des im Februar verstorbenen Schauspielers Philip Seymour Hoffman. Am Donnerstag stellte sich das Team um Corbijn, Produzent Malte Grunert und die Darsteller Rainer Bock, Kostja Ullmann und Nina Hoss in der Astor Filmlounge vor. Selbst Herbert Grönemeyer kam ungeplant erneut mit – obwohl „ich nur eine ganz ganz kleine Rolle habe“, wie er schon in Hamburg betont hatte. Er ist für die Musik des Streifens verantwortlich.