Aufgeschrieben

Der Tod der Schwester hat Spuren bei Charlotte Link hinterlassen

20 Millionen Bücher hat Charlotte Link verkauft, ihr neues Buch „Sechs Jahre“ über den Krebstod ihrer Schwester habe sie jedoch am meisten gefordert, wie sie sagt.

„Ich konnte nicht mehr essen, nicht mehr schlafen. Ich hatte das Gefühl, selbst krank zu werden, als werde mein eigener Lebensnerv durchtrennt“, sagte die 50-Jährige der „Brigitte“. Links Schwester war mit 47 Jahren gestorben.