Aufgeschrieben

Mario Adorf schwelgt nicht in der Vergangenheit

Schauspieler Mario Adorf, 83, ist seit Jahrzehnten gut im Geschäft, möchte aber nicht in Erinnerungen schwelgen.

„Ich bin kein großer In-die-Vergangenheit-Schauer“, sagt er laut „Gala“. „Mit der Zukunft gehe ich maßvoll um, weil mir nur eine sehr begrenzte, unbestimmte bleibt. Das muss man ausnützen und genießen.“ Deshalb spielt er auch kein Theater mehr – zu zeitraubend.