Filmpremiere

Ein Abend für die Diplomatie

Im Cinema Paris am Kurfürstendamm wurde am Montagaben der Film „Diplomatie“ von Volker Schlöndorff gefeiert.

Zusammen mit Hauptdarsteller Robert Stadlober stellte der Regisseur sein jüngstes Werk vor, das von der Nacht vom 24. zum 25. August 1944 erzählt, in der Hitler den Befehl gab, Paris „dem Erdboden gleich“ zu machen. Wie die Stadt gerettet wurde, ist ab Donnerstag im Kino zu sehen. „Der 25. August ist unglaublich wichtig für die Franzosen. Und das liegt nicht daran, dass heute die französische Regierung zurückgetreten ist“, scherzte Ulrich Wickert, der durch den Abend führte.