Aufgegabelt

Achim Wolff spielt den „Tod“ bei den Jedermann-Festspielen

Der Berliner Schauspieler Achim Wolff (r.) wird die Rolle des „Tod“ bei den diesjährigen Berliner Jedermann-Festspielen unter Regie von Brigitte Grothum spielen.

Neben Wolff sind Georg Preusse als „Jedermann“ und Barbara Wussow als „Buhlschaft“ sowie Peter Sattmann als „Teufel“ und Ilja Richter als „Mammon“ zu erleben.