Geburtstag

Ein Konzert zu seinen Ehren

Mit einem Überraschungskonzert hat das Schleswig-Holstein Musik Festival seinem Gründer und langjährigen Intendanten Justus Frantz nachträglich zum 70. Geburtstag gratuliert.

Der Jubilar dirigierte am Montag die von ihm gegründete Philharmonie der Nationen, die das Publikum in der ausverkauften Musik- und Konzerthalle in Lübeck mit Robert Schumanns Frühlingssymphonie begeisterte.

Zu Beginn des Abends hatte Festivalintendant Christian Kuhnt Frantz’ Verdienste um das Festival hervorgehoben. Ohne ihn gäbe es diese und viele andere Festivals in Deutschland nicht, sagte er. Frantz hatte als Gründer und Intendant des Festivals von 1986 bis 1994 auch durch seine persönlichen Kontakte international bekannte Musiker wie Leonard Bernstein und Christoph Eschenbach nach Schleswig-Holstein geholt.