Aufgeschrieben

Alba-Chef Axel Schweitzer sucht eine Zweitwohnung in Hongkong

Als Chef ist es immer gut, direkt am Ort des Geschehens zu sein.

Das scheint sich auch der Berliner Unternehmer Axel Schweitzer zu denken. Der „Bild“ erzählte der 42-Jährige, sich eine Zweitwohnung in Hongkong nehmen zu wollen, um dort noch stärker in die Entsorgungsbranche einzusteigen. „In China wird erwartet, dass der oberste Chef zu den Terminen kommt“, sagt Schweitzer, dessen Ehefrau Nina Liu chinesische Wurzeln hat.