Dinner en Blanc

Fünf Freunde für eine Farbe

Jeder eine Farbe. Zum „Diner en Blanc“ im „Ellington“ am Sonnabend hatte sich der Küchenchef des Hauses, Florian Glauert, seine Berliner Kollegen Stephan Hentschel, Sternekoch Matthias Diether, Markus Semmler sowie Matthias Gförer aus der „Gutsküche“ in Hamburg eingeladen. Mit Unterstützung von Direktorin Tina Brack präsentierten sie den Gästen an weiß geschmückter Tafel eine Farbe pro Menü-Gang. Pink Hibiskus und Radieschen, grün Saibling und Gurke, gelb Perlhuhn und Zitrone, blau von Glauert selbst mit Veilchen und Borretsch. Nur Gförer hielt sich nicht an die Vorgabe. Bunt präsentierte er sein Dessertbuffet. „Bei den ganzen tollen Früchten momentan kann ich einfach nicht anders“, sagte er.