Spendenaktion

Kontrabass dank Spendendinner

Trotz des wechselhaften Wetters waren am Sonnabendnachmittag rund 100 Gäste der Einladung von Marianne und Stefan Ludes vom Verein der Freunde und Förderer der Staatsoper im Schiller Theater sowie der von Hans-Reiner Schröder von BMW Berlin in die Villa Jacobs nach Potsdam gefolgt. Unter ihnen Sänger Max Raabe und sein Pianist Christoph Israel. Grund für den prominenten Besuch in dem von Peter Joseph Lenné angelegten Park war ein Benefizabend, bei dem Spenden für einen dringend benötigten Kontrabass für die Staatskapelle Berlin gesammelt wurden. Zunächst gaben die Sänger Adriane Queiroz und Stephan Rügamer, zwei Solisten der Staatsoper, ein Privatkonzert. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein festliches Abendessen.