Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

So, jetzt sitzt Uli Hoeneß also wirklich hinta schwedische Jardinen. Hat zwar keena jesehn, wie er innen Knast jefahren is’ – aber drin isser, det steht fest. Jetzt kricht er erst mal ne Zwo-Mann-Zelle und denn nen Einzelzimma. Ausnahmen will det Jefängnis nich’ für olle Uli machen. Wär ja ooch noch schöna, schließlich war de Steuerhintaziehung ja keen Pappenstiel. 28,5 Milljonen, da muss ne Oma lange für stricken. Wenichstens kann er sich nützlich machen. Hoeneß is’ wohl jelernta Metzger – und det Jefängnis hat ne Metzgerei. Nur so richtich vadienen tut er da nich’: 11,94 Euro – pro Tach. Da lohnt ooch keene Steuerhintaziehung mehr.

Kasupke@morgenpost.de