Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Sonntach solln wa nu die Jretchenfrage beantworten: Wie hältst du’s mit dem Tempelhofer Feld? Ick bin da ja total zwiejespalten. Einaseits bin ick dafür, det Wohnungen jebaut wern, andraseits find ick die Senatsplanung, wie und wat se da bauen wolln, übahaupt nich übazeujend. Und vor allem steht in den janzen bunten Wahlbroschüren vonne SPD oda dem Aktionsbündnis Tempelhofa Feld keen Sterbenswörtchen üba die Landesbibliothek. Aba die janze riesije Fläche bloß brach liejen lassen, weil man da so schön Drachen steijen lassen kann, find ick ooch bekloppt. Det is also ne Wahl zwischen Pest und Cholera – oda wie Fontane sagen würde: „Das ist ein weites Feld ...“

Kasupke@morgenpost.de