Aufgeschrieben

Pussy Riot-Aktivistinnen stellen Dokumentarfilm in München vor

Mitten in der Krise auf der Krim werden die beiden Wortführerinnen der Kreml-kritischen Punkband Pussy Riot in München erwartet.

Sie wollen am Sonntag einen Dokumentarfilm über die Aktivitäten ihrer Gruppe vorstellen. Maria Aljochina und Nadeschda Tolokonnikowa werden nach der ersten Deutschlandaufführung von „Pussy vs. Putin“ im Rahmen der Reihe „Best.Doks – Unrecht braucht Zeugen“ am Sonntag Interviews geben.