Aufgegabelt

Jasmin Tabatabai liest aus dem Debütroman von Sahar Delíjaní

In der Backfabrik Clinker-Lounge an der Saarbrücker Straße in Prenzlauer Berg hat am Montagabend die iranische Schriftstellerin Sahar Delíjaní ihren ersten Roman „Kinder des Jacarandabaums“ vorgestellt.

Unterstützung hatte sie sich von der in Teheran geborenen Schauspielerin und Musikerin Jasmin Tabatabai (Foto) geholt. Delíjaní erzählt in ihrem Debüt über das Leben im Iran nach der Revolution.