Cappellini-Stücke

Ein „S“ für Christina

In vielen verschiedenen Varianten gibt es mittlerweile den sogenannten „S-Chair“, den der 1959 in Tunesien geborene Designer Tom Dixon 1991 für Cappellini kreiert hat.

Und weil er so ein Hingucker ist, hat ihn US-Sängerin Christina Aguilera in dem Musikvideo zu „Not Myself Tonight“ verwendet. Auch alle anderen dort gezeigten Möbelstücke stammen aus der Cappellini-Kollektion. „Der Stuhl ist so beliebt, weil er eine einzigartige Form hat – und weil es ihn einfach in so vielen verschiedenen Ausführungen gibt“, so Cappellini. „Es gibt jetzt sogar eine limitierte Berlin-Version.“