Cappellini-Stücke

Keanus Container

„Dieses Regal ist praktisch, eine Art Container, in dem man viel verstauen kann, das aber gleichzeitig als eine Skulptur angesehen werden kann“, freut sich Cappellini und lehnt sich lässig neben das rote „Revolving Cabinet“, eines der typischen Cappellini-Stücke, das auch Hollywood-Star Keanu Reeves sein Eigen nennt. Entworfen hat es der Designer Shiro Kuramata im Jahr 1968, „einer der zeitlosen Klassiker“, findet Cappelini. Damals sei es sehr avantgarde gewesen, mittlerweile würde es einfach ein Kultobjekt sein, womöglich weil sich der Designer etwas Besonderes dabei gedacht hat. „Unten kannst du die Sachen für die Familie reinstellen, die auch die Kinder sehen können – oben die Geheimnisse.“