Highlights

Preis des Publikums

Den bizarrsten Auftritt lieferte „Nymphomaniac“-Star Shia LaBeouf. Die Pressekonferenz des Films verließ er nach nur einer Antwort. Und ließ sein Team sitzen. Zur Premiere abends zog er sich dann eine Tüte über den Kopf. Muss man sich Sorgen um den Mann machen? Oder hat er nur eine Tüte zuviel geraucht?

Die ersten Preise gab es schon am Mittag. In der Saarländischen Landesvertretung vergab Peter Zander, Filmredakteur der Morgenpost, den Preis unserer Leserjury an den US-Film „Boyhood“. Regisseur Richard Linklater und Produzentin Cathleen Sutherland nahmen den Preis, gemeinsam entgegen. Und waren sichtlich gerührt: ist der Preis doch ein Zeichen, dass der Film beim Publikum akommt.