Aufgefallen

Jüdische Gemeinde ehrt die Toten Hosen für Konzert

Für ein Konzert im Oktober 2013, bei dem sie zusammen mit dem Sinfonieorchester der Düsseldorfer Robert-Schumann-Hochschule von den Nationalsozialisten verfemte Musik gespielt hatten, werden die Toten Hosen von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf ausgezeichnet. Die Band erhält gemeinsam mit dem Hochschulprofessor Thomas Leander die Josef-Neuberger-Medaille, die am 1. Oktober vergeben wird.