Aufgegabelt

Sylvie Meis will in der „Bild"-Zeitung mit ihrem alten Leben abschließen

Das Püppchen, die Spielerfrau, die eiskalte Karrierefrau.

In der „Bild“-Zeitung will Silvie Meisendgültig mit allen Gerüchten aufräumen, die in 2013 über sie verbreitet wurden. „Was in mir drin passiert, in meinem Herzen, das erfährt so gut wie keiner“, betont sie. Die Scheidung von Rafael van der Vaart, der mit ihrer ehemals besten FreundinSabia Boulahrouz zusammen ist, sei ein Schlusspunkt im alten Leben der Holländerin.