Prominente

Til Schweiger an seinem Geburtstag zu Tränen gerührt

Til Schweiger ist der erfolgreichste deutsche Schauspieler.

Ein Held unserer Zeit, eine Dreieinigkeit aus Schauspieler, Regisseur und Produzent. Kurz vor Weihnachten ist er auch noch deutlich älter geworden, als er aussieht – 50 Jahre alt. Am heutigen Freitag richtet ihm sein alter Sender Sat.1 eine Geburtstagsfeier aus (20.15 Uhr, „Happy Birthday – Til Schweiger“) – eine Art Kreuzung aus Kindergeburtstag und einer von Loriot vollkommen zurecht veralberten ZDF-Sendung namens „Das ist ihr Leben“. In der wurden Prominente durchs Buch ihres Lebens geleitet und trafen im Studio unversehens auf teilweise uralte Bekannte, was manchmal entlarvende Szenen provozierte. Szenen allerdings auch, die dann wider Willen zu einem tiefenscharfen Porträt des jeweils Gefeierten führten. So ähnlich muss man sich die Geburtsparty für Til Schweiger vorstellen.

Lässt man gut die Hälfte der Show außer Acht, zu der sich ein halbes Dutzend schöner Frauen, ein paar alte Schauspielkumpel und ein paar uralte Bekannte eingefunden hatten, bleibt noch einiges übrig. Vor allem der Mensch Til Schweiger. Der auf einmal da steht und heult, weil Freunde aus der Schulzeit ihm einen Film gedreht haben in der Grundschule Niederbiel. Etliche von damals sind immer noch seine Freunde, sitzen da und verwandeln Schweigers Fünfzigsten in etwas, das jeder, der im Vorort eines deutschen Mittelzentrums aufgewachsen ist, kennt – in eine ziemlich rührende Ehemaligenfeier.

Und dann merkt man, dass das alles (auch) daher kommt, was sich jetzt an dem schrecklichen Lärm reibt, der in dieser Kindergeburtstags-Show um ihn gemacht wird. Daher rührt das sichere Gespür für den Witz, für den Humor der Leute, das seine Filme so erfolgreich macht. Daher kommt das Gespür für den Wert von Freundschaft, das sich selbst in den Kollegenstatements spiegelt. Das gewaltige Bauchgefühl, der nicht von irgendeiner Wissenschaft, von irgendeiner Denk- oder Drehschule verbildete Instinkt, der ihn häufiger als andere im richtigen Moment die erfolgreichen Filme machen lässt.