Spendengala

Große Show, große Stars und große Gefühle

Bei der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ im Flughafen Tempelhof zeigt sich Oliver Pocher erstmals mit seiner neuen Freundin

Kindern und Jugendlichen in Not auf der ganzen Welt zu helfen, dieses Anliegen stand auch am gestrigen Sonnabend im Mittelpunkt der „Ein Herz für Kinder“-Spendengala. Doch ein Paar auf dem roten Teppich stahl zumindest zu Beginn der Gala allen anderen Anwesenden die Show: Oliver Pocher und Sabine Lisicki hatten die Charity-Veranstaltung der „Bild“-Zeitung im ehemaligen Flughafen Tempelhof für ihren ersten offiziellen Auftritt als Paar gewählt. Händchen haltend stellten sich der Comedian und die Tennisspielerin dem Blitzlichtgewitter. „Das ist doch für eine gute Sache hier und dann gibt es endlich mal ein schönes Foto von uns“, erklärte Pocher die Entscheidung für das offizielle Liebesouting. Seine neue Freundin lächelte ihn derweil verliebt von der Seite an. Ob die beiden auch das Fest der Liebe zusammen verbringen, wollte Pocher hingegen nicht verraten. „Ich feiere Weihnachten mit Jenny Elvers und den van der Vaarts, da ist mehr los“, scherzte er.

Im Windschatten des neuen Prominentenpaares schlichen Wladimir Klitschko und seine Verlobte Hayden Panettiere über den roten Teppich. Dort drängelten sich auch Elvers und ihr Freund Steffen von der Beeck. Nach ihrem Sturz in der vergangenen Woche war es der erste öffentliche Auftritt für die Schauspielerin. „Ich habe noch die Fäden in der Lippe, aber ich habe versprochen zu kommen und das halte ich auch“, so Elvers.

Zum ersten Mal hatte in diesem Jahr Johannes B. Kerner die Moderation der Gala übernommen. „Ich freue mich, dass Sie alle da sind. Allein das zeigt schon, dass Ihnen Kinder am Herzen liegen“, begrüßte der 48-Jährige die Gäste. Damit die Zuschauer möglichst viel spenden, hatten 50 Prominente aus Gesellschaft, Politik und Showbiz – darunter Uschi Glas, Ursula Karven, Gerit Kling, Stephanie und Wolfgang Stumph sowie Katarina Witt – an den Spendentelefonen Platz genommen, um Anrufe entgegen zu nehmen. Bei der diesjährigen Gala kamen auf diese Weise 16.386.291 Euro zusammen. Seit 1978 sammelte die Hilfsorganisation über 200 Millionen Euro an Spenden. Während der Show, die das ZDF live übertrug, stellten unter anderem Wolke Hegenbarth, Jutta Speidel und Felix Magath als Paten einige Projekte der Organisation vor.