Aufgefallen

Brettspiel statt Ball: Felix Magath rät Spielern zum Schachspiel

Um erfolgreich Fußball zu spielen, braucht man eine gute Strategie.

Das weiß besonders Felix Magath, der sich bei seiner zweiten Leidenschaft – dem Schachspiel – vieles für den Ballsport abgeschaut hat. Deshalb rät die Trainerlegende jungen Spielern, es mal mit dem Brettspiel zu versuchen – weil „jede Aktion eine Begründung hat, dass möglichst jeder Zug eine Bedrohung für den Gegner sein soll“, sagte er der Münchner „TZ“.