Aufgefallen

Kim Wilde wird Moderatorin bei einem Berliner Radiosender

80er-Jahre-Popsängerin Kim Wilde wird Hauptstadt-Radiomoderatorin.

Beim Berliner Rundfunk 91.4 wird die 53-Jährige ab heute immer dienstags bis freitags von 20 bis 21 Uhr die Sendung „Die Kim-Wilde-80er-Show“ moderieren, mit Kollegen sprechen und ihre Lieblingshits spielen. Nach Angaben des Senders wird sie dabei Englisch sprechen, lerne aber Deutsch. Die Sendung wird in London aufgezeichnet.