Aufgefallen

Vorbild: Thomas Roth hat sich von John Lennon inspirieren lassen

Bei seinem Abschiedsgruß „Kommen Sie gut durch die Nacht“ hat sich „Tagesthemen“-Moderator Thomas Roth von John Lennon inspirieren lassen, verriet er in der Talkshow „3 nach 9“. In der Nähe des Hauses, vor dem der Sänger erschossen wurde, habe er einem Musiker gelauscht: „Er sang ‚Whatever Gets You Thru the Night, it’s alright’“ von John Lennon.“