Info

Booka Shade

Bands Walter Merziger und Arno Kammermeier machen zusammen Musik, seit sie sich in den 80er-Jahren in einer Saarbrücker Schulband kennenlernten. Ihr erstes Album veröffentlichten sie 1992 unter dem Namen Planet Claire. Gleichzeitig machten sie sich als Produzenten von kommerzieller Pop- und Werbemusik einen Namen und prägten die elektronische Musikszene in Frankfurt.

Labels 2002 gründeten sie nach ihrem Umzug nach Berlin mit Thomas Koch alias DJ T., dem Produzenten Peter Hayo sowie Philipp Jung und Patrick Bodmer vom Produzentenduo M.A.N.D.Y. das Plattenlabel Get Physical, auf dem auch die ersten vier Booka-Shade-Alben erschienen. 2010 kehrten sie dem Label den Rücken und gründeten ihr eigenes Label Blaufield Music.

Erfolge Zu ihren größten Hits gehören „In White Rooms“ und „Body Language“, der 2004 vom britischen „DJ Mag“ zum Track of the Year gewählt wurde. Als Booka Shade haben Walter Merziger und Arno Kammermeier bisher fünf Alben veröffentlicht.: „Memento“ (2004), „Movements“ (2006), „The Sun And The Neon Light“ (2008), „More!“ (2010) und „Eve“ (2013). Zu ihrem Portfolio gehören auch Remixe für Moby, Hot Chip und The Knife.