Berliner Tafel

Marco Müller kocht für den guten Zweck

Sternekoch Marco Müller stiftet im Restaurant „Rutz“ „Suppe mit Sinn“.

Er unterstützt damit die Aktion der Berliner Tafel, bei der rund 40 Gastronomen in den kommenden zwei Monaten je verkaufter Suppe einen Euro spenden. Der Erlös kommt Projekten der Tafel zugute. Zum Auftakt servierte Müller am Freitag in der Bar des „Rutz“ einen bodenständigen Bohneneintopf. „Es kann jedem passieren, in eine schwierige soziale Lage zu geraten – da reicht manchmal schon ein einziger Schicksalsschlag. Mit dieser Aktion können wir Menschen, die Unterstützung brauchen, unkompliziert helfen“, sagte er. Bei den teilnehmenden Restaurants ist von einfacher bis gehobener Küche alles dabei. Um mitzumachen, können sich interessierte Gastronomen noch bis zum 15. November an die Berliner Tafel wenden.