TV-Premiere

Der Film zum Auswandern

Der Rummel um Nadja Uhl, Emilia Schüle und Benno Fürmann konnte die Pferde nicht aus der Ruhe bringen.

Eine historische Kutsche hatte Sat.1 vor die Astor Filmlounge am Kurfürstendamm in Charlottenburg gestellt, in der am Dienstagabend die Premiere des TV-Films „In einem wilden Land“ stattfand. Darin geht es um deutsche Siedler, die im Amerika des 19. Jahrhunderts ihr Glück suchen. Neben Uhl und Fürmann waren außerdem Gojko Mitic, Simon Schwarz, Ruth Moschner und Jennifer Ulrich gekommen. Der Fernsehfilm „In einem wilden Land“ wird am 12. November ausgestrahlt.