Info

Aus den Kinos auf die Bühne

Anfang 2011 startete „Ziemlich beste Freunde“ mit den Darstellern Omar Sy und François Cluzet in den Kinos. Die französische Tragikomödie von Olivier Nakache und Éric Toledano basiert auf der 2001 erschienenen Autobiografie „Le second souffle“ des Ex-Geschäftsführers einer französischen Champagnerfirma, Philippe Pozzo di Borgo, der 1993 beim Paragliding abgestürzt und seitdem gelähmt ist.

Fortsetzung Am heutigen Sonntag läuft „Ziemlich beste Freunde“ erstmals als Theaterstück auf einer deutschen Bühne an, in der Komödie am Kurfürstendamm.