Europapremiere

Metallica bei Metallica

Lange stand nicht fest, ob sie selbst zur Vorstellung kommen werden oder nicht.

Doch Metallica kam – zumindest zwei der vier Band-Mitglieder. Und die beantworteten anschließend Fragen der Fans. Am Donnerstagabend waren Lars Ulrich und Robert Trujillo zur Europapremiere von „Metallica – Through the never 3D“ im Sony Center erschienen. Die Produktion der von 24 3-D-Kameras gefilmten Liveshow hat sich die Band 32 Millionen Dollar kosten lassen, allein die dafür entworfene Bühne war 15 Millionen Dollar wert. Das 3-D-Konzert wollten sich nach dem schwarzen Teppich Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss, Natalia Avelon, Thomas Heinze, Simone Thomalla , Martin Kesici und Wilson Gonzales Ochsenknecht ansehen. Und Metallica? Gehen am Freitag gleich zur nächsten Veranstaltung in Berlin: den „Metal Hammer Awards“ im Kesselhaus der Kulturbrauerei.