Aufgegabelt

Im Glück: „Arno und die Morgencrew“ für Deutschen Radiopreis nominiert

In Berlin ist er bekannt, jetzt ist Arno Müller mit seiner 104,6-RTL-Sendung „Arno und die Morgencrew“ auch dem Grimme-Institut in Marl aufgefallen.

Zusammen mit seiner Kollegin Katja Desens ist der Moderator für den Deutschen Radiopreis 2013 in der Kategorie „Beste Morgensendung“ nominiert. Die Verleihung, die in diesem Jahr von Barbara Schöneberger moderiert wird, findet am 5. September im Hamburger Hafen statt.