Aufgeschrieben

Musikerin Anne Linnet berichtet über Affäre mit Gitte Haenning

In ihrer Biografie „Testament“ schreibt die dänische Musikerin Anne Linnet über eine Liason mit der Sängerin Gitte Haenning.

So soll es zwischen den beiden Frauen, die zunächst nur beruflich miteinander verbunden waren, Anfang der 80er-Jahre in einem New Yorker Hotel zu einem ersten sexuellen Kontakt gekommen sein. Weitere Zusammenkünfte folgten. Gitte Haenning hat sich bisher noch nicht zu den Enthüllungen geäußert.