Laura lästert

Nicht ohne meine Freundin

Laura Fölmer über Kuriositäten in der Welt der deutschen Prominenz

Für viele prominente Damen ist die beste Freundin das liebste Accessoire neben Handtasche und High Heels. Gemeinsam auf Veranstaltungen posieren, sich beim Shoppen oder im Schönheitssalon ablichten lassen oder gegenseitig Fotos der anderen in sozialen Netzwerken teilen: Zwei hübsche Frauen fallen mehr auf als eine allein, ganz klar. Vor einigen Jahren propagierten Paris Hilton und Nicole Richie ihre Freundschaft medial und machten damit das It-Girl-Dasein profitabel, scheiterten am Ende jedoch an dieser Form der Selbstvermarktung: Die Freundschaft wurde gekündigt und der Medienzirkus war live dabei. Ist eine Freundschaft im Rampenlicht überhaupt möglich?

Bei den beiden Models Monica Ivancan und Jana Ina Zarella geht es bislang harmonisch zu. Ganz unbefangen lebten bis zuletzt auch Sylvie van der Vaart und Sabia Boulahrouz ihre Zweisamkeit in der Öffentlichkeit aus. Der Fokus war jedoch immer auf die hübsche Holländerin gerichtet, Sabia blieb im Hintergrund. Vielleicht verschob sich gerade deshalb ihr Fokus langsam, aber sicher auf Sylvies „allerbesten Freund“, ihren Ehemann Rafael ?

Für Sylvie war dies ein doppelter Verlust: Innerhalb kürzester Zeit war ihr nicht nur der Mann, sondern auch das Maskottchen abhandengekommen. Schlimm fürs Herz – und für die Außenwirkung. Schnell musste deshalb eine neue beste Freundin her. Und siehe da: Seit einigen Wochen ist eine gewisse Betty Moghaddam, bislang noch ein Rampenlicht-Neuling, die neue Vertraute an Frau van der Vaarts Seite. Mal sehen, wie lange sie das Schattendasein neben Sylvie fristet – und wer am Ende wem den Mann klaut.