Aufgefallen

Anke Engelke findet Fernsehen nach eigenen Angaben „dumm“

Mit 14 Jahren begann sie ihre Karriere beim ZDF, seitdem steht sie ununterbrochen vor der Kamera.

Nun sagte Anke Engelke dem „Zeit“-Magazin: „Fernsehen ist eigentlich dumm. Ich will nicht, dass man das wichtig nimmt.“ Obwohl sie immer wieder durch große Shows führe, sehe sie sich nicht als Moderatorin. „Ich bin eine Schauspielerin, die manchmal eine Moderatorin spielt“, beschreibt sie ihre Tätigkeit.