Aufgefallen

Schnell und billig? Nein, danke. Gesundheitsminister Daniel Bahr hält nichts von Fertiggerichten

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) blickt kritisch auf das, was bei den Deutschen auf den Teller kommt.

Er finde es „sehr erstaunlich, wie viele Menschen am liebsten ganz billig essen“, sagte er dem Magazin „Fit for Fun“. „Eine Fertig-Lasagne für 1,99 Euro, das kann nichts Gutes sein“, sagte Bahr weiter. Der Minister empfiehlt seinen Landsleuten mehr „Wertschätzung von Lebensmitteln und eine Kultur des Essens“.