Aufgefallen

Mit Gitarre gegen Burn-out: Emilia Schüle spielt sich zur Ruhe

Die in Berlin aufgewachsene Emilia Schüle wurde mit dem Furtwängler-Tatort „Wegwerfmädchen“ bekannt.

Als Schauspielerin arbeitet die 20-Jährige seit sieben Jahren. „Es kommt mir vor, als wäre ich die letzten Jahre Marathon gelaufen“, sagte Schüle der „Bild am Sonntag“. Um einen Gang runterzuschalten, habe ihr die Familie nun eine Gitarre geschenkt. „Knockin‘ On Heaven’s Door“ könne sie schon spielen.