Taxi Kasupke

Kasupke sagt, wie es ist

Nu isset entschieden: Unsere Stadtbären dürfen in Berlin bleiben. Tierschützer protestiern wejen nich artjerechter Haltung der beeden Petze im Bärenzwinga am Köllnischen Park. Die beeden Bären sollten nu in een Wildpark nach Brandenburch vafrachtet wern. Aba Tierärzte ham det abjelehnt und erklärt, een Umzuch wäre für Maxi und Schnute zu anstrengend jewesen. Eene salomonische Entscheidung. Denn wer weeß, ob sich die Jroßstadt-Bären uffm Lande übahaupt zurechtjefunden hätten. Und wer zieht schon freiwillich inne Provinz, wenna hier unkündbar in besta Mitte-Lage wohnt – als Wappentier bewundert und jeachtet von den Berlinern.

kasupke@morgenpost.de