Fernsehen

Jury wechsle dich

Bei den deutschen TV-Castingshows gibt es jede Saison neues Personal

Dieter Bohlen ist und bleibt Chefjuror bei „Deutschland sucht den Superstar“ – zumindest auf diese Konstante können sich die Fans der RTL-Castingshow seit mehr als zehn Jahren verlassen. Schaut man sich die Besetzung der verbleibenden Plätze am Jurypult an, wird es mit dem Überblick schon schwieriger. Beinahe in jeder Staffel tauschte der selbsternannte Poptitan seine Kollegen aus. Weder Musikmanager wie Thomas M. Stein und Volker Neumüller noch Kollegen wie Patrick Nuo, Cascada-Sängerin Natalie Horler oder Bil l und Tom Kaulitz von Tokio Hotel waren vor diesem Schicksal gefeit.

Ebenso ergeht es den Kollegen bei der Konkurrenz. Die kurze Halbwertzeit eines Jurorenlebens ist auch beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest, „Das Supertalent“, „X Factor“, „Popstars“ und „The Voice of Germany“ die Regel. Bei „Das Supertalent“ entschieden neben Dieter Bohlen schon Bruce Darnell, Sylvie van der Vaart und Thomas Gottschalk über Kandidatenträume. „X Factor“ sah Das Bo, Sarah Connor sowie Moses Pelham kommen und gehen. Beim Castingshow-Urgestein „Popstars“ war in zehn Staffeln einzig auf den Tanzcoach Detlef D! Soost Verlass.

Trotz aller personellen Umstrukturierungen, die es selbst alteingesessenen Anhängern des TV-Formats schwer machen, den Durchblick zu behalten, ist eins sicher: Die nächste Castingshow-Saison kommt bestimmt. Und Dieter Bohlen? Ist sicher wieder mit dabei.

DSDS

Im Januar 2014 geht bei RTL „Deutschland sucht den Superstar“ in die elfte Runde. Wer dieses Mal neben Dieter Bohlen in der Jury sitzen wird, ist laut dem Sender noch nicht entschieden. Wegen der zuletzt schwächeren Quoten werde es aber eine Überarbeitung des Showkonzepts geben.

The Voice of Germany

Im Herbst 2013 geht die dritte Staffel von „The Voice of Germany“ auf Sendung. Anstelle von Xavier Naidoo und Rea Garvey werden dann Max Herre (r.) und Samu Haber an der Seite von Nena und The Boss Hoss die Kandidaten coachen. Laut ProSieben und Sat.1 können sich die Fans außerdem auf weitere neue Elemente freuen. Max Herre wurde in den 90er-Jahren als Freundeskreis-Sänger bekannt. Samu Haber ist seit 1992 Sänger der finnischen Band Sunrise Avenue.

ESC

Mit „Unser Star für Oslo“ schuf Stefan Raab 2010 ein neues Konzept für den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest und übernahm den Juryvorsitz. Ob er nach seinem Rückzug 2013 im kommenden Jahr zurückkehren wird, ist laut dem NDR noch offen, ebenso wie das Konzept der Show.