Fashion Week

Erst nachhaltige Mode, dann VIP-Zelt

Die Gerüchteküche hatte schon seit Montag gebrodelt, am Dienstagabend dann zeigte er sich bei der Parley-Party der Modemesse Premium: Rapper Pharrell Williams.

Nachdem der Musiker am Vormittag sein Label „Bionic“ vorgestellt hatte, mit dem er sich für nachhaltige Mode einsetzt, lief er um 22.30 Uhr mit seiner Entourage über den roten Teppich. Im VIP-Bereich wurde Williams, der schon Titel für Snoop Dogg, Beyoncé, Justin Timberlake oder Jay-Z produziert hat, im angeregten Gespräch mit dem US-amerikanischen Soul-Sänger Aloe Blacc gesichtet. Anderen Prominenten wie Noah Becker und Sarah Connor, die mit Manager und Freund Florian Fischer vor Ort war, blieb nur der Blick aus der Ferne auf den Superstar.