Szene

Party-Hopping in Berlins Zentrum

Bevor sich am heutigen Dienstag ganz Berlin wieder in einen Laufsteg verwandelt, haben sich bereits am Montagabend zahlreiche Prominente auf die Modewoche eingestimmt.

Die Zeitschrift „Grazia“ lud zur Preview-Night ins Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week am Brandenburger Tor. Gäste wie Franziska Knuppe, Annabelle Mandeng, Barbara Becker, Eva Padberg, Ivan Strano und die hochschwangere Shermine Shahrivar tauschten Neuigkeiten in Sachen Mode aus.

Für manche Besucher ging es anschließend gleich weiter nach Charlottenburg. Dort bat das „Interview-Magazin“ zur Party. Die deutsche Ausgabe der von Andy Warhol in New York gegründeten Zeitschrift feierte in der Vergangenheit in angesagten Locations wie dem Soho House oder der ehemaligen Jüdischen Mädchenschule an der Auguststraße in Mitte. Dort schaute bei der Launch-Party im Januar 2012 sogar Topmodel Naomi Campbell vorbei. Dieses Mal luden die Herausgeber des Magazins gemeinsam mit Belvedere Wodka ins Designhotel „Q!“ an der Knesebeckstraße. Prominenter Stargast dort: Designer Wolfgang Joop. Er verriet: „Ich schreibe an meiner Autobiografie. Im Herbst kommt sie heraus.“ Einen Verlag habe er auch schon. In der schicken Location stießen neben Joop und seinem Partner Edwin Lemberg auch Romy Haag, Natalia Avelon und Sony-Geschäftsführer Martin Bachmann schon einmal auf die bevorstehende Fashion Week an.