Benefiz

Abschlagen und Anstoßen

BMW Berlin lädt prominente Gäste zum Golfturnier an den Seddiner See und zur Charity-Gala nach Charlottenburg

Golf spielen und dabei noch etwas Gutes tun: Für viele Prominente und BMW-Berlin-Chef Hans-Reiner Schröder war das die perfekte Mischung für einen Sonnabend. Bei wechselhaftem Wetter ging es am Morgen in den Golf- und Country-Club Seddiner See, Austragungsort des traditionellen Qualifikationsturniers des BMW Golf Cup International 2013, an dem jährlich 100.000 Amateure weltweit teilnehmen. Das ehrgeizige Ziel, sich für das Landesfinale zu qualifizieren, hatten an diesem Vormittag die Schauspieler Caroline Beil und Raúl Richter sowie Moderator Norbert Dobeleit. Und auch diejenigen, die auf dem Golfplatz noch nicht so sicher unterwegs waren, konnten sich beim Schnuppergolfen versuchen. Ein paar Schläge wagten Hollywood-Star Rupert Everett, Schauspielerin Martina Gedeck, Gerit Kling und ihr Ehemann Stefan Henning sowie Uwe Ochsenknecht, Michael Mendl und Armin Rohde. „Es gibt für mich nichts Schöneres, als auch in diesem Jahr wieder gemeinsam etwas für den guten Zweck zu tun“, sagte der Gastgeber Hans-Reiner Schröder.

Später wurde bei der Charity-Gala mit über 250 Gästen und der „Players Party“ zugunsten der „Tribute to Bambi Stiftung – Hilfe für Kinder in Not“ von „Bunte“-Chefredakteurin Patricia Riekel bei BMW am Kurfürstendamm gefeiert. Zum Dinner kamen Katja Riemann, Tini Gräfin Rothkirch sowie Vladimir Kotenev und Frau Maria Koteneva. Schauspielerin und Sängerin Anna Loos sorgte am späteren Abend für die Musik, nachdem man das Gala-Menü – Thunfischtartar, rosa gebratenes Kalbsfilet, New York Cheese Cake – genossen hatte.