Szene

„Der Berliner Westen ist wieder richtig sexy“

Der Hauptstadt aufs Dach steigen – das ist im Sommer am schönsten. Mit dem Thermometer klettern auch die Berliner nach oben: Clubs mit Dachterrassen können sich über Gästemangel nicht beschweren.

In der City West lässt sich der Blick über die Stadt am besten in der Puro Sky Lounge im 20. Stock des Europacenters genießen. Hier feierten schon Günther Jauch, Beyoncé und die Jungs von Tokio Hotel. Am Sonnabend weihte der Club seine neue Dachterrasse ein – ebenfalls mit prominenten Besuchern.

Unter den 350 geladenen Gästen des „Opening Puro Rooftop & The Bar“ waren Schauspielerin Mariella Ahrens, Moderator Patrice Bouédibéla und seine Kollegin Verena Wriedt. Diese war nach dem Raffaello Summer Day am Freitag trotz achtem Schwangerschaftsmonat bereits den zweiten Abend in Folge auf einer Party unterwegs. „Das war eher Zufall. Ich merke mittlerweile schon, dass ich es ein bisschen langsamer angehen lassen muss. Ich will mich aber auch nicht wie eine Oma benehmen“, sagte sie und schlürfte ihren alkoholfreien Gurkencocktail. Für diese und andere Drinks waren eigens Barkeeper aus dem Soho House in London eingeflogen worden, um die VIPs bei Laune zu halten. Damit sich die Prominenz zu später Stunde nicht verkühlte, heizte Star-DJ Mousse T. den Gästen ein. Sein Fazit des Abends: „Der Berliner Westen ist wieder richtig sexy.“