Konzert

Eine Diva mit großem Gepäck

Barbra Streisand ist mit Familie und Hund zu Gast in Berlin

Da hatten die Pagen im Hotel „Regent“ an der Charlottenstraße alle Hände voll zu tun: Mit 46 Koffern reiste US-Sängerin Barbra Streisand am Donnerstag in der Hauptstadt an. Sogar ihr eigenes Trimmrad hat sie mitgebracht. Am heutigen Sonnabend gibt sie in der Berliner O2 World eines von nur zwei Konzerten in Deutschland. Mehr als 10.000 Tickets sind bereits verkauft. Am Mittwoch war die Diva in Köln aufgetreten, von dort ging es direkt weiter nach Berlin.

Begleitet wird die 71-Jährige von ihrem Mann James Brolin , Sohn Jason Gould und ihrer Halbschwester Roslyn Kind sowie Hundedame Samantha. Für den Vierbeiner wurde auf dem Balkon der Präsidentensuite, die im achten Stock liegt und 3500 Euro pro Nacht kostet, eigens ein Rasen ausgelegt, damit Samantha genügend Auslauf hat. Auch auf das Aussehen ihres Hündchens legt Streisand größten Wert. Am Donnerstagabend bestellte sie einen Hunde-Friseur ins Hotel, der das Fell des reinrassigen Coton de Tuléar wieder hübsch in Form brachte.

Während die US-Sängerin im Hotel „Regent“ ihre Stimme schonte, gingen Halbschwester Roslyn und Sohn Jason durch Mitte. Streisands Mann James Brolin sammelte vor der Tür des Hotels Autogrammkarten von wartenden Fans ein, um sie an seine Frau zum Signieren weiterzureichen.

In Berlin wird Barbra Streisand zusammen mit ihrem 60-köpfigen Orchester und dem amerikanischen Startrompeter Chris Botti auf der Bühne stehen. Die nächste Station ihrer „Back to Brooklyn“-Tournee ist Tel Aviv.