Event

Eine Flasche nach der nächsten

Magnum-Weine und Sterne-Gerichte: Hotel Palace Berlin lädt zur siebten Big Bottle Party

Sonntagmittag, first floor, 13 Uhr. Aus dem Erdgeschoss schieben sich 250 Menschen hinauf ins Restaurant von Sternekoch Matthias Diether, Sommelier Gunnar Tietz und Maître Marko Grundmann. Dort warten in Gastraum, Küche, Kantine Sterneköche und Winzer auf Gäste. Mit Gourmetgerichten to go – und jeder Menge Magnum-Flaschen.

Das Hotel Palace Berlin hat zum siebten Mal zum größten Großweinflaschen-Event Deutschlands, zur Big Bottle Party 2013 geladen. Dazu gab es große Küche von Berlins Sternechefs Christian Lohse, Daniel Achilles, Michael Kempf und Kolja Kleeberg – sowie Weine von 45 Winzern aus der ganzen Welt. „Am besten bei ‚A‘ anfangen und bei ‚Z‘ versuchen, noch gerade zu stehen“, riet Hoteldirektor Michael Frenzel. Bis 18 Uhr ging es durch die Gänge, von Flasche zu Flasche, von Koch zu Koch. Im Freizeitoutfit standfest blieben die Sterneköche Marco Müller und Hendrik Otto. Das Groß-Grinsen des Tages kam dann von Service-Mitarbeiter Marcel Pösel. „Unglaublich“, sagte er, als es am Ende zur Versteigerung eines Kunstwerkes mit Weinflaschen kam. Das Geld soll wie der Tombola-Erlös ans Kinder- und Jugendhilfezentrum Neukölln gehen – ein Besucher zahlte 2000 Euro. Das Bild spendete: Marcel Pösel. Er hat es gemalt. In seiner Freizeit, für die Kinder.