Medien

Geburtstagsparty an der Masurenallee

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit gratuliert dem RBB zum Jubiläum

Die Masurenallee verwandelte sich am Sonnabend zu einer wahren Festmeile. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um bei Sommerwetter den 10. Geburtstag des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) zu feiern. Der Sender hatte seine Freunde, Zuhörer und Zuschauer zum Publikumstag geladen – und 80.000 kamen. Geboten wurde den Gästen ein buntes, abwechslungsreiches Programm.

Neben Führungen durch die Studios konnten die Besucher auch die Fotoausstellung „On Air – 10 Jahre RBB“ von Hans Joosten bewundern, der bekannte Gesichter des RBB wie Astrid Frohloff, Michael Kessler und Jörg Thadeusz in Szene gesetzt hatte. Als prominenter Gratulant schaute Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit vorbei und schnitt mit RBB-Intendantin Dagmar Reim die Geburtstagstorte an. Auf der Bühne sorgten unter anderem P. R. Kantate, Hans Werner Olm und Stefan Gwildis für Unterhaltung.