Meldungen

In Kürze II

Gespendet: Oliver Pocher stiftet Gewinn für Hochwasseropfer ++ Gereift: Barbara Becker lebt auch ohne Partner glücklich ++ Gedreht: Fünf Schauspieler verkörpern Helmut Schmidt

Oliver Pocher stiftet Gewinn für Hochwasseropfer

Oliver Pocher (35) hat die zweite Ausgabe der RTL-Show „Alle auf den Kleinen“ am Freitagabend gewonnen und spendete den 80.000 Euro-Gewinn aufgrund der angespannten Lage in den Hochwassergebieten an die Aktion „RTL - Wir helfen Kindern“. Eigentlich kann Pocher bei der Show kein Geld gewinnen, sondern nur seine Herausforderer. Da diese aber leer ausgegangen sind, hatte er die Idee, das Geld für die Flutopfer zu spenden. Der Sender war damit einverstanden. Pocher sagte: „In Anbetracht der verheerenden Situation in den vom Hochwasser betroffenen Regionen ist es eine Selbstverständlichkeit, die von mir erspielten 80.000 Euro den Menschen dort zukommen zu lassen.“

Barbara Becker lebt auch ohne Partner glücklich

Nach zwei gescheiterten Ehen ist Barbara Becker (46) auch als Single sehr zufrieden. „Ich denke, dass kein Mann einen selbst glücklich machen kann“, sagt die Designerin am Rande der Verleihung des „Emotion Awards 2013“ in Hamburg. 1993 bis 2001 war sie mit Tennislegende Boris Becker (45) verheiratet, mit ihm hat sie zwei Söhne,Noah (19) und Elias (12). 2009 heiratete sie den belgischen Künstler Arne Quinze,die beiden trennten sich 2011. „Man muss lernen, dass nur man sich selbst glücklich kann“, sagt sie heute.

Fünf Schauspieler verkörpern Helmut Schmidt

Dieses Wochenende begannen die Dreharbeiten für einen NDR-Film zum 95. Geburtstag von Altkanzler Helmut Schmidt. Fünf Schauspieler werden ihn an verschiedenen Stationen seines Lebens darstellen. Schmidt wird von Peter Striebeck, Bernhard Schütz, Ludwig Blochberger, Markus Quentin und Jonas Kapuscinski verkörpert. Als Loki Schmidt stehen Hildegard Schmahl, Bibiana Beglau und Britta Hammelstein vor der Kamera. Den Rahmen des Films bildet ein Interview von Giovanni di Lorenzo mit dem Politiker.